AKTUELLE PRESSEINFORMATION

Liebe Medienpartner,

KekzÂź ist das neue Audioerlebnis fĂŒr Kinder ab 3 Jahren fĂŒr unterwegs & zuhause ohne Download. Die patentierten KekzhörerÂź von den GrĂŒndern Carl Taylor und Adin Mumma sowie Gesellschafter Peter Maffay gibt es ab Dezember 2020 im Handel.

Was genau ist das Kekzsystem?

Kekz Âź gibt Kindern die Möglichkeit, ihre Hörspiele ohne Download und Bildschirm selbst zu steuern. Audiochips (sog: Kekze) fungieren als SchlĂŒssel, werden kinderleicht durch den integrierten Magneten außen in die Ohrmuschel der KekzhörerÂź geklickt und aktivieren ĂŒber eine simple „Click&Play¼“-Mechanik die Wiedergabe des entsprechenden Hörspiels. Ein AnnĂ€herungssensor sorgt zusĂ€tzlich fĂŒr Start bzw. Stopp der Wiedergabe, sobald der KekzhörerÂź aufgesetzt bzw. abgenommen wird. Die LautstĂ€rke ist in drei Stufen regelbar und wie von KinderĂ€rzten empfohlen auf maximal 85 Dezibel begrenzt. Der große Bedienknopf an der Seite der Ohrmuschel sorgt fĂŒr „An“ und „Aus“ sowie „Vor“ und „ZurĂŒck“.

Zum Start ist bereits eine große Auswahl an Lieblingshörspielen dabei, unter anderem Bibi Blocksberg, Feuerwehrmann Sam, Benjamin BlĂŒmchen oder Petterson und Findus. Das KekzÂź Original Hörspiel „Cookie CrewÂź – Sprinkle in New York“ liegt zudem jedem KekzhörerÂź als Teil des Starter-Sets bei.

Im ausgewĂ€hlten Einzelhandel sind das KekzhörerÂź-Starterset fĂŒr € 59,95 (UVP) und die KekzÂź-Audiochips fĂŒr € 9,99 (UVP) in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Online ab sofort erhĂ€ltlich.
Einfach aufsetzen, einklicken und los geht‘s!

Über die GrĂŒnder:

Carl Taylor war in den letzten Jahren bei Sony Music Entertainment fĂŒr den Bereich Marken- und Mediakooperationen verantwortlich. Als Produktmanager hat er in der Vergangenheit bereits Bands wie Die Fantastischen Vier, Silbermond, Clueso und Joe Cocker auf ihrem Weg begleitet. Der studierte Betriebswirt und passionierte MarathonlĂ€ufer lebt mit seiner Familie bei MĂŒnchen.

Adin Mumma ist ein amerikanischer Industriedesigner und Unternehmer mit ĂŒber 15 Jahren Erfahrung in der Produktion fĂŒr internationale Marken und EinzelhĂ€ndler. Viele seiner preisgekrönten Designs sind bei großen EinzelhĂ€ndlern und in Museen zu sehen. Adins Arbeiten sind skurril und minimalistisch zugleich und fordern auf kreative Art und Weise den Status quo heraus. Inzwischen hat er sich mit seiner Familie in MĂŒnchen niedergelassen, wo er 2014 seine Designfirma grĂŒndete.

Über Kekz:

Das MĂŒnchner Startup Kekz revolutioniert mit seinem kabellosen Kinderkopfhörersystem die Art und Weise, wie Kinder unterwegs ihre Lieblingsaudioinhalte konsumieren. Dabei setzt das Traveltainment-Device auf eine intuitive Bedienung, um Vorschulkindern eine selbstbestimmte Steuerung von Musik und HörbĂŒchern zu ermöglichen – ganz ohne Ablenkung, Screen-Time und DatenĂŒbertragung. Mit der simplen Plug-and-Play Mechanik werden die Kekze Chips ĂŒber Magnete an der Außenseite der Ohrmuschel angebracht, um die Wiedergabe der Audioinhalte zu starten. Kekz wurde von Carl Taylor und Adin Mumma 2020 in MĂŒnchen gegrĂŒndet und mit dem German Design Award 2021 ausgezeichnet. Mehr unter www.kekz.com. 

Bildmaterial finden Sie im PressKit
Copyright Bildmaterial: Kekz

Bei Fragen stehen wir gerne zur VerfĂŒgung. FĂŒr eine Review senden wir Ihnen auch gerne ein TestgerĂ€t zu.

Pressekontakt

Swordfish PR
Ariane Poschner/Angelika RehschĂŒtz
e. angelika@swordfish-pr.de
t. 089 – 961 6084-13

Red Rooster
Julian Viering
e. j.viering@redrooster.de
t. 08158-9305 28